15 Tage Abenteuer Wildnis im 4x4 SUV ab Whitehorse/bis Anchorage...

2499,- €

Busreise Best of Yukon & Alaska...

2689 € p.P./DZ

Alaska und Yukon Highlights...

2099 €

Truck & Camper ab Whitehorse...

ab 38 EUR pro Tag inkl. tax

Yukon Classic II ...

1389

Ein Traum von Hütte und Kanu am Frances Lake...

1.018 € pro Person bei 2 Personen

Das ultimative Wildnisabenteuer am Tagish Lake...

ab EUR 539

Teslin River Adventure ...

ab EUR 1.251,-

Alaska & Yukon Budget...

ab 1.759,- EUR

Yukon - auf den Spuren Jack Londons...

€ 2.990,-

Mietwagenreise Im Land der Mitternachtssonne...

2355 € p.P./DZ

Alaska & Yukon ...

ab 1.899 €

Teslin River Adventure ...

ab 1.329,- EUR

Mit Motorhome und Boot zum Angeln...

3.666 €

Hundeschlittenwintertraum ...

€ 2.550

Wild Yukon ...

CHF 4575

Wohnmobil-Preisvergleich von TUI Camper...

Ihr Blockhaus im Yukon...

1.114 € p.P. bei 2 Pers.

Kanu auf dem Teslin River...

1329 €

Big Salmon River ...

1.781,00 €uro

Unberührter Yukon ...

ab EUR 799,-

Oneway Scenic Road Yukon & Alaska...

CHF 3490

3 Wochen Yukon Wohnmobilreise inkl. Flug...

2089

Im Bann des Nordens: Alaska & Yukon...

ab 1.299 €

1 Woche im Truck-Camper ab/bis Whitehorse...

ab 483,- €

15 Tage Alaska & Yukon...

1569,- €

Nationalparks des Nordens ...

2.558,00 €uro

Yukon River 13 Tage Kanutour...

1.488,00 €

Wohnmobil-Tarif-Check ...

Sommertraum im Yukon ...

ab EUR 2.099,-

Lockruf des Goldes - Lockruf der Wildnis...

ab 4.245 €

Faszination des Nordens: Alaska & Yukon...

ab € 2.854,- p.P./DZ

2 Wochen Yukon Wohnmobilreise inkl. Flug...

1679

Alaska & Yukon Explorer...

ab 3859,- €

Flora



IM YUKON: Auf Du und Du mit Mutter Erde


Ein Schauspiel für Naturliebhaber: wer schon einmal die unbeschreibliche Schönheit der Pflanzenwelt im Yukon mit eigenen Augen gesehen hat, der wird immer wieder kommen. Hier, fern jeglicher Zivilisationseinflüsse, scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Sie werden gefesselt vom Anblick der Schätze, die die nordische Flora in den kurzen Sommermonaten explosionsartig enthüllt. Gebirgszüge, Seen und Flüsse bis hin zu den grenzenlosen Weiten der arktischen Tundra sind hier zu einem Wunderwerk der Natur vereint.

moos
Inmitten dieser blühenden Vielfalt ergreift Sie das tiefe Bewußtsein, erst jetzt das Wunder der Schöpfung richtig zu begreifen. Auf Ihren Wanderungen tief in die urtümlichen, ungezähmten Landschaften werden Sie den Begriff Freiheit neu definieren. Naturschutzgebiete, wie der leicht erreichbare Kluane National Park und der Tombstone National Park oder die etwas entfernter liegenden Vuntut und Ivvavik National Parks, bieten jedem, der die Natur liebt, eine einmalige Chance, die faszinierende, üppige Pflanzenwelt in immer wechselnden farbigen Szenarien in sich aufnehmen zu können.

Einzigartige Formgestaltungen der Umgebung, ein breites Spektrum an geologischen Formationen, werden Sie immer wieder auf's Neue begeistern. Sehenswerte ist auch die südlich von Old Crow gelegene, dicht mit Wald bewachsene Berg- und Flachlandregion. Geradezu berühmt als Kronjuwel der Natur ist die große Insel vor der Nordküste des Yukon Territory in der Beaufort Sea, Herschel Island. Hier scheint im Sommer die Sonne 24 Stunden am Tag – ideale Bedingungen für die Wunder der Natur.

fire
Flower Power und Beerencocktails: die Formenwelt der Pflanzen und die Farbenpracht der Blumen lassen den Yukon in jedem seiner kurzen, aber intensiven Sommer aufblühen. Ein bunter, sich im Wind wiegender Teppich zieht sich dann über endlose Weiten. Tiefblaue Lupinen, gelbe Potentilla und wintergrüner Mohn wechseln sich ab. Die Straßen und Wege sind eingerahmt von rosarotem Fireweed, lila gefärbtem Bear root und federweichem Fox tail Gras, das sich geräuschlos im Wind wiegt. Im Juli stehen die meisten Pflanzen in voller Blüte und bieten eine überreich gedeckte Tafel für Schmetterlinge aller Art. Gegen Ende des Sommers beginnen die Beeren zu reifen und überziehen das Land mit einem neuen, von dunkleren und doch leuchtenden Tönen bestimmten Farbspiel.

Millionen von Preisel– und Blaubeeren sind nicht nur eine leckere Bereicherung für das Frühstück von Wanderern und Campern, sondern auch festliche Mahlzeiten für viele Tiere – nicht zuletzt für die immer hungrigen Bären.

Zur Info Im Yukon sind 1.150 Pflanzenarten nachgewiesen. Allein in den Bergen sind über 90 verschiedene Blumenarten bekannt, und sicherlich gibt es noch viele, die unentdeckt sind. »Fireweed« ist übrigens seit 1957 das Symbol für den Yukon - wie auf der Landesflagge zu sehen ist.

Die rosarot blühende Pflanze erhielt ihren Namen aufgrund ihres häufigen Erscheinens nach Waldbränden (Lateinischer Name: epilobium angustifolium, Blütezeit: von Juli bis September). Informationen in der Broschüre Into the Yukon Wilderness (Government of the Yukon).